Rechtlich sicher betreuen

Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Betreuung von Klientinnen/Klienten bzw. Bewohnerinnen/Bewohnern in Krisensituationen

Im Seminar soll (auch an Hand von Fallbeispielen) versucht werden, grundsätzliche rechtliche Fragestellungen, die sich in der Arbeit mit Klientinnen/Klienten bzw. Bewohnerinnen/Bewohnern, aber auch im Dienstbetrieb ergeben, zu klären.

Dazu gehören die Bereiche:
Sorgfaltspflichten, Dokumentation und Haftung bei sozialen Berufen, (ehemalige) Sachwalterschaft und Erwachsenenschutzrecht.

Themenmäßig werden folgende Fragen behandelt:

Inhalte

  • Was sind „Sorgfaltspflichten“ im Allgemeinen und bei sozialen Berufen im Besonderen?
  • Die rechtlichen Grundlagen von Sorgfaltspflichten
  • Allgemeine Sorgfaltsmaßstäbe nach dem bürgerlichen Gesetz
  • Vertragliche Grundlagen
  • Berufsvorschriften und Standards
  • Sorgfaltspflichten bei Verantwortungsübernahme – „Überforderung“
  • Grundsätzliches zum Schadenersatz
  • Über das Verhalten bei der Erhebung von Vorwürfen
  • Verhältnis zu Jugendlichen und gesetzlichen Vertretern
  • Verfahrenshilfe/Einschaltung von Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälten
  • Sorgfaltspflichtverletzung und Verschulden
  • Zivilrechtliche Haftung bei Verschulden
  • Bemessung von Ansprüchen
  • Strafrechtliche Haftung
  • Einige relevante strafrechtliche Tatbestände
  • Arbeitsrechtliche Konsequenzen
  • Grundlagen und Bedeutung der Dokumentation
  • Zugänglichkeit der Dokumentation
  • Sachwalterschaft und Erwachsenenschutzrecht
  • Verhalten in Krisensituationen und bei Kontrollen
  • Besuche der OPCAT-Kommission (Volksanwaltschaft)

Ziele

  • Die Teilnehmer:innen sollen die rechtlichen Grundlagen ihrer Tätigkeit (besser) erfassen und einordnen können, auch lernen, wie man in Krisensituationen rechtlich sicher reagiert und wie rechtliche Probleme bei Klientinnen/Klienten gelöst werden können. An praktischen Beispielen sollen solche Lösungsmöglichkeiten geübt werden.

Zielgruppe

Betreuer:innen/Sozialarbeiter:innen in Heimen, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Werkstätten, mobile Betreuung

Arbeitsweise

Vortrag mit Flipchart, Beamer, Besprechung der Fallbeispiele im Team

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen