"Ich verstehe dich!"

Wie Kommunikation mit an Demenz erkrankten Menschen gelingen kann.

Wenn ein Mensch an Demenz erkrankt, wird es schwierig, seine Bedürfnisse richtig zu deuten und verständlich mit dem Erkrankten zu reden. Aber es gibt Steategien für eine funktionierende und liebevolle Kommunikation. Demenz ist wie ein Vorhang, der den Blick versperrt.

Ziele

  • Wie es gelingen kann, den "Vorhang" immer wieder ein wenig zur Seite zu ziehen, um mit diesem Menschen auf einer Wellenlänge sein zu können.

Zielgruppe

Pflegekräfte, Angehörige, und alle am Thema Interessierten.

Arbeitsweise

Vortrag, prakt.Beispiele

Kursinformationen drucken