"Everybody's Darling, ist everybody's Depp"

Wer immer nur nett ist und macht, was andere erwarten, verrät seine eigenen Bedürfnisse und lässt sich steuern, anstatt selbst die Richtung zu bestimmen. Sich nur wohlfühlen, wenn man gebraucht wird. Immer nachgeben, keinen Gefallen abschlagen, auch wenn es Ihnen eigentlich gerade gar nicht passt? Oft sind Depression und Burnout die Folge dieser falsch verstandenen Überverantwortlichkeit und Harmoniebedürftigkeit.

Inhalte

  • Das Erscheinungsbild der Überverantwortlichkeit
  • Wie wird man zu einer "Sorgenspinne"oder einem "Lastesel"?
  • Anpassung über alles und übertriebene Rücksichtsnahme
  • Zuständig für alles- gestresst und gehetzt
  • Sich um alles sorgen- das Netz der Befürchtungen
  • Die Schattenseiten: Innere Unbeweglichkeit- unausgesprochene Erwartungen- verdeckte Aggressionen
  • Die Rolle des Körpers: Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit...

Ziele

  • Vom Erkennen zum Verändern
  • Wege aus der Überverantwortlichkeit- wie die Sorgenspinne zur Ruhe kommt und der Esel seine Last abwirft
  • Ergebnis: Heitere Spinne- leichtfüßiger Esel!
  • SOMEBOYD'S DARLING, NOBODYD'S DEPP!

Zielgruppe

Alle am Thema Interessierten

Arbeitsweise

Vortrag, viele praktische Beispiele

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen