Autismus und Behinderung

Der Begriff Autismus hat in den letzten Jahren große Veränderungen erfahren. Besonders der Wechsel von zwei unterschiedenen Autismusdiagnosen (Frühkindlicher Autismus und Asperger- Autismus) hin zu einem Spektrum des Störungsbildes hat weitreichende Konsequenzen für Diagnostik, Therapie und Assistenz. Im zweitägigen Seminar soll der aktuelle Stand der Autismusforschung dargestellt werden. In Fallbesprechungen besteht Gelegenheit zum Transfer in die konkrete Praxis.

Inhalte

  • Darstellung der diagnostischen Kriterien der Autismusspektrumstörungen
  • Kennenlernen grundlegender Modelle zu Ursachen von Autismusspektrumstörungen
  • Darstellung psychologischer Theoriemodelle zu Autismus
  • Beschreibung der grundlegenden Therapieansätze

Ziele

  • Stärkung der Handlungskompetenz

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in allen Diensten der Behindertenhilfe

Arbeitsweise

Impulsreferate, Videos, Biographiebezogene Fallbesprechungen, Kollegiale Beratung, Diskussion im Plenum

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen