The Beauty and the Beast

Eine Autistin und ein Neurotypischer (nicht Autist) im Dialog zu Autismus und die Welt. Innenperspektive versus Außenperspektive. Wie aus Angst und Vorurteilen Faszination werden kann.

Interaktives zweitätiges Seminar zum Thema Autismus in Bezug auf das Leben, die Bildung, die Arbeit und die Lebensqualität. Wir starten mit den Basics, klären Fachbegriffe, nehmen Unterschiede zwischen Männern und Frauen mit ASS (Autismus-Spektrum-Störungen) wahr, landen unweigerlich bei Komorbiditäten und deren Auswirkungen und kommen ins Gespräch, warum Diagnosen oft so schwierig erscheinen.

Es geht um Bildung, um Arbeit, um Heraus- und Überforderungen, Overloads, Meltdowns und Shutdowns, um Achtsamkeit, hilfreiche Rahmenbedingungen in vielerlei Settings und noch mehr. All dies erfolgt im ständigen Austausch und Dialog mit den Teilnehmer:innen des Seminars. Sie lassen sich ein auf eine Reise in die Welt des Autismus.

Inhalte

  • Basics zum Thema Autismus-Spektrum-Störung inkl. Klärung von Fachbegriffen(ASS)
  • Unterschied Männer und Frauen mit ASS
  • Komorbiditäten
  • Diagnostik - Herausforderungen
  • Freundschaften, Partnerschaften, Freizeit, Interessen, Gesundheit, Lebensqualität
  • Bildung. Arbeit. Anforderung vs. Leisungsfähigkeit
  • Rahmenbedingungen. 80:20 Regel. Erklärung vs. Ausrede und noch viel mehr.

Ziele

  • Menschen mit ASS und ohne ASS in einen echten und verständnisvollen Dialog und Beziehung zu bringen
  • Vorurteile durch mehr Wissen und Verständnis abbauen
  • Mut machen zum gegenseitigen Einlassen auf Augenhöhe
  • Werkzeuge in die Hand geben zum Unterstützen von Menschen im Autismus-Spektrum in vielen Lebenslagen

Zielgruppe

Fachpersonal aus der Sozialen Arbeit, der Psychologie, der Pädagogik, der Medizin, Eltern und Betroffene.

Arbeitsweise

Seminar. Interaktiv. Dialogisch. Mit Gruppenarbeiten. Eingehen auf Teilnehmer:innen und ihre Bedürfnisse und Fragen. Humor erwünscht.

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen