Grundkurs Kinaesthetics in der Pflege

Weg vom Heben hin zum Bewegen

Der Kinästhetics Grundkurs ist der erste Basiskurs im Kinästhetics-Bildungssystem. Im Mittelpunkt steht die Auseinanderstetzung mit der eigenen Bewegung anhand der 6 Kinästhetics-Konzepte. Dadurch können die Teilnehmer:innen in ihrem Berufsalltag erste Anpassungen machen, die sich positiv auf die Gesundheitsentwicklung von ihnen und ihren Klientinnen/Klienten uswirken.

Inhalte

  • Konzept der Interaktion - Beziehung über Berührung und Bewegung
  • Konzept der Funktionale Anatomie - die Kontrolle des Gewichts in der Schwerkraft
  • Konzept der Menschliche Bewegung - das Potential von Bewegungsmustern
  • Konzept der Anstrengung - Selbstständigkeit und Selbstwirksamkeit unterstützen
  • Konzept der Menschliche Funktion - alltägliche Aktivitäten verstehen
  • Konzept der Umgebung - die Umgebung nutzen und gestalten

Ziele

  • Die Teilnehmer:innen erfahren und kennen die 6 Kinaesthetics-Konzepte und bringen diese mit ihren beruflichen Pflege- und Betreuungssituationen in Verbindung.
  • Sie erfahren und verstehen den Zusammenhang zwischen der Qualität ihrer eigenen Bewegung und der Gesundheitsentwicklung aller Beteiligten.
  • Die Teilnehmer:innen lenken während der täglichen Pflege und Betreuung, ihre Aufmerksamkeit, mit Hilfe einzelner Konzeptblickwinkelbewusst auf ihre eigene Bewegung.
  • Sie entwickeln erste Ideen für ihre beruflichen Pflege- und Betreuungssituationen, um die Selbstständigkeit pflegebedürftiger Menschen zu unterstützen und für sich selbst körperliche Entlastung zu finden.

Zielgruppe

Pflegende, Betreuer:innen, Therapeutinnen/Therapeuten die in einer Institution des Gesundheits- und Sozialwesen tätig sind

Arbeitsweise

Vortrag, Einzelerfahrung, Partnererfahrung, Anwendungserfahrung, konkrete Praxisbeispiele und Dokumentation

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen