Zaubern II - "Öfters müsste man zaubern können!"

- "Therapeutisches Zaubern... und noch ein bisschen mehr"

Zaubern II ist für alle Teilnehmer/innen gedacht, die am Zauberkurs I teilgenommen haben, und die noch mehr vom Zauber des therapeutischen Zauberns in ihre Praxis holen, noch intensiver in die fantastische Welt des Zauberns und der Magie eintauchen und noch mehr geeignete Kunststücke für ihren speziellen Arbeitsbereich erlernen möchten.

In diesem Seminar wird darüber hinaus genügend Raum sein, Vergessenes wieder aufzufrischen und einzuüben. Alle „Zauberlehrlinge“ sollten deshalb nicht nur ihre Zauberrequisiten aus dem Kurs I, sondern auch alle neuen Ideen und - alten - Zauberpannen mitbringen. Zaubern II soll den künftigen Zauberlehrlingen mehr Sicherheit und Routine vermitteln, damit sie das Medium Zaubern spontan und spielerisch bei Groß und Klein in ihrem therapeutischen Alltag einsetzen können. Dazu sind gerade auch all diejenigen herzlich eingeladen, welche nach dem Zauberkurs I von der Routine des Alltags eingeholt wurden und trotz begeisterter Vorsätze den Zauberfunken verloren - das Medium Zaubern also sehr selten eingesetzt - haben.

Inhalte

  • Erlernen von weiteren therapeutischen Zauberkunststücken
  • Verbesserung der Präsentationstechnik
  • Erfinden von kleinen Zaubergeschichten für den gezielten Arbeitsbereich
  • Entwickeln von Zauberworten und therapeutischen Metaphern
  • Fallarbeit

Zielgruppe

Menschen aus den ärztlichen, pädagogischen und therapeutischen Berufen

Arbeitsweise

In zauberhafter Atmosphäre haben die TeilnehmerInnen in diesem Seminar die Möglichkeit, dies selbst zu erfahren, zu erleben, zu erspüren und natürlich zu erlernen - mit allen Sinnen.

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen