WTF - What the "fake"?

Alles nur mehr Fake? Wer ist sich heutzutage noch sicher, ob eine Nachricht wahr ist, oder ob es sich um eine gefälschte Meldung handeln könnte? Wir werden der Sache auf den Grund gehen!

Vor allem seit der Digitalisierung sind wir mehr denn je mit sogenannten "Fake News" konfrontiert und der technische Fortschritt macht es immer schwerer, einen Unterschied zwischen richtig und falsch zu machen. Diese Unterscheidungsschwierigkeiten können jedoch gravierende Nachteile mit sich bringen. Nicht nur das Erkennen dieser Falschnachrichten, sondern auch das Verstehen sollte helfen, um sich vor allem im digitalen Raum zurecht zu finden.

Inhalte

  • Was sind Fake News und andere Falschnachrichten
  • Wie kann man diese erkennen, Methoden
  • Gründe für Fake News
  • Strafbarkeit von Fake News
  • Medien-/Informations-/digitale Kompetenz
  • Beispiele von Fake News
  • Wo kann man sich informieren & Hilfe holen

Ziele

  • Das Erkennen von Fake News, sowohl anhand von wichtigen Parametern, jedoch auch anhand von Onlineangeboten (Internetseiten, Suchmaschinen usw.).
  • Die Unterschiede zwischen Fake News, Satire oder z.B. Fehlern im Journalismus erkennen & verstehen können.
  • Es werden Möglichkeiten gezeigt, was man tun kann, wenn man durch Fake News einen Schaden erlangt hat. Und es wird genügend Zeit geben, um individuelle Fragen & Erlebnisse anzusprechen.

Zielgruppe

Pädagoginnen/Pädagogen, Sozialarbeiter:innen, Mitarbeiter:innen von Institutionen/Vereinen, die in ihrer Tätigkeit schon mit Fake News zu tun hatten, Jugendbetreuer:innen, Personen, die Interesse am Thema haben, jedoch auch Eltern

Arbeitsweise

Vortrag, interaktives Arbeiten, Diskussion, Gruppenarbeit

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen