Sensorische Integration

Sensomotorische Wahrnehmungsförderung

Unter sensorischer Integration und sensomotorischer Wahrnehmungsförderung versteht man die Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen in Verbindung mit Bewegung. Diese gelangen über unsere Nervenbahnen zum Nervensystem und werden dort gespeichert, geordnet und verglichen. Dadurch nehmen wir unsere Umwelt wahr und reagieren angemessen. Dies ist ein wesentlicher Aspekt für körperliches sowie emotionales Wohlbefinden, Lebendigkeit und Entspannung, aber auch eine wichtige Grundlage zum Lernen.

Die sensorische Integration der Basissinne ermöglicht uns, unseren Körper besser zu spüren, wodurch sich unsere Eigenwahrnehmung verbessert. Hat ein Kind im Bereich der sensorischen Integration Schwierigkeiten, können sich dadurch körperliche und emotionale Unruhe, Koordinationsstörungen, motorische Probleme, Sprachverzögerungen, Ängstlichkeit, Verhaltensauffälligkeit und Lernschwierigkeiten zeigen.

Inhalte

  • Eine gute Mischung aus Theorie und praktischen Anwendungen
  • Selbsterfahrungsspiele und -methoden, wodurch wir am eigenen Körper erfahren, was Wahrnehmungsförderung mit uns macht
  • Erkennen von Störungen in der sensorischen Integration bei Kindern
  • Materialien, Spiele, Methoden zur Förderung der sensorischen Integration für den Kindergartenalltag, Schule und zu Hause
  • Experimente, die zeigen, wie sich Kinder mit Schwierigkeiten in der sensorischen Integration fühlen
  • Entspannungsmethoden und -techniken
  • Erfahrungsbeispiele mit vielfältigsten Geräten und Materialien

Ziele

  • Unser Herzenswunsch ist es, Pädagoginnen/Pädagogen, Lehrer:innen, Eltern und interessierten Personen einen Einblick über die Zusammenhänge zwischen der sensorischen Integration und der kindlichen Entwicklung zu geben und mögliche Ursachen bei abweichenden Entwicklungsschritten und Verhaltensweisen näher zu bringen. Der Kurs beinhaltet ein breites Spektrum an Wissen, Ideen und Möglichkeiten, Kinder auf einfache, spielerische und wirkungsvolle Weise und mit viel Freude in der Integration der Sinne zu unterstützen, um dadurch das Körpergefühl zu verbessern und die Entwicklung positiv zu beeinflussen.

Zielgruppe

Pädagoginnen/Pädagogen, Sozialpädagoginnen/-pädagogen, Eltern, Lehrer:innen, am Thema interessierte Personen

Arbeitsweise

Wissensvermittlung, Selbsterfahrungsübungen paarweise und in der Gruppe

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen