Professionelle Praxisanleitung

Praxisanleitungen begleiten Studierende, Schüler*innen und Freiwillige durch ein Praktikum. Dabei gestalten sie einen Lernprozess, der wesentliche Bedeutung für die Entwicklung dieser Personen hat. Praxisanleitungen übernehmen einen Teil der Ausbildungsverantwortung. Aber auch für Einrichtungen können Praktika Gewinne bringen.

Wie Praxisanleitung professionell gestaltet werden kann, ist zentrales Thema dieser Fortbildung.

Die Fortbildung findet am Campus:Inklusiv, Feldkirchen als auch am FH Campus Feldkirchen statt.

In Kooperation mit:

Inhalte

  • Wertschätzende Kommunikation zwischen Praxisanleitung und Praktikant*innen
  • Feedback geben und Umgang mit Kritik
  • Planung eines Praktikums: Phasen, Lernziele, Kompetenzentwicklung, Evaluationsgespräche
  • Rollenverteilung und Rollenkonflikte
  • Rechte und Pflichten von Praktikant*innen
  • Theorie Praxis Transfer
  • Didaktische Methoden für den Lernort Praxis
  • Lehren, Lernen Motivation
  • Erfahrungsaustausch unter Praxisanleitungen
  • Kollegiale Beratung zur Steigerung der Handlungskompetenz von Praxisanleitungen

Ziele

  • Weiterentwicklung von Praxisanleitungen, damit Praktika professionell geplant, durchgeführt und ausgewertet werden können.

Zielgruppe

Personen, die Praktikant*innen, freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen im Lernprozess Praktikum begleiten.

Arbeitsweise

Die Fortbildung findet an vier Tagen statt. Dort werden Themen eingebracht, besprochen und reflektiert. Zwischen den Tagen gibt es Zeiträume, um die Themen in der eigenen Praxisanleitung bewusst einzusetzen und zu reflektieren. Diese reflektieren Erfahrungen fließen in das Seminar mit ein.

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen