Mit-Menschen in der Krise

An der Seite von akut Trauernden

Trauernden Mitmenschen nach einem Todesfall zu begegnen stellt uns oftmals vor große Herausforderungen. Treffen wir auf Menschen in solch einer existentiellen Krise, laufen die sonst Sicherheit gebenden Routinen ins Leere und wir stehen orientierungslos vor dieser Erschütterung, die der Tod oft mit sich bringt. Ein wichtiger erster Schritt ist es, die eigene Betroffenheit in solch einer Begegnung anzuerkennen.

Das Seminar lädt dazu ein, innere Prozesse von akut trauernden Menschen zu verstehen und sichtbar zu machen. Durch das Angebot von konkreten Hilfestellungen und Kompetenzen sollen künftige Begegnungen in authentischer Weise möglich werden.

Inhalte

  • Das Trauma der Seele
  • Das Einmaleins der Notfallpsychologie
  • Die perimortale Trauerbegleitung
  • Trösten ist oft Vertrösten
  • Die Kraft der Sprachlosigkeit
  • Die Realisierung des Todes
  • Normalisieren und Stabilisieren

Zielgruppe

Alle am Thema beruflich und persönlich Interessierten.

Arbeitsweise

Betrachtungen aus Theorie und Praxis, Reflexion, Diskussion

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen