Medikamentengabe und gesetzliche Vorschriften

für PA/H

Ältere Menschen nehmen oft mehrere Medikamente ein. Die korrekte Einnahme ist für die Effektivität der Arzneimittel entscheidend. Anhand von Vorträgen und Fallbeispielen wird dargestellt, welche Maßnahmen bei der Medikamenten-Verabreichung essentiell sind und wie man bei konkreten Fragestellungen (z.B. Verabreichung über Sonde, parenterale Verabreichung,…) am besten vorgeht. Außerdem befassen wir uns mit der rechtlichen Situation bei der Verabreichung von Medikamenten und erörtern Spannungsfelder zwischen Theorie und Praxis.
?

Inhalte

  • Polypharmazie und die 10-R-Regel
  • Wissenswertes zu p.o., i.v., s.l., t.d.,
  • Sinnvolle Einnahmeabstände
  • Tipps für die Teilbarkeit und Sondengabe
  • Rechtliche Belange: Wer darf/soll/kann was NICHT?
  • Was bedeutet Durchführungsverantwortung?

Zielgruppe

Personen aus dem Gesundheits-, Krankenpflege- und Sozialbereich, Fachkräfte aus der Betreuung alter Menschen, alle am Thema Interessierten

Arbeitsweise

Seminar, Fallbeispiele

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen