Lebensenergie - Kraftstoff für Beruf und Alltag

Energetisches Grundwissen für helfende und pflegende Berufe.

In diesem Seminar erfahren Sie mehr über die Wirksamkeit der sogenannten energetischen Gesetze. "Alles ist Energie" (Einstein) - und diese wirkt unweigerlich auf uns und auch auf unser Umfeld. Die Energetik bietet viele Methoden, mit Hilfe der Lebensenergie (Prana) zu mehr Kraft und Lebensfreude zu gelangen.

Gerade in helfenden und begleitenden Berufen steht das Geben im Vordergrund. Dadurch kann es zu spürbaren energetischen Unausgewogenheiten kommen. Unser Körper und unsere Seele beginnen häufig, mit Beschwerden und Symptomen darauf zu reagieren. Mit Hilfe der Energetik können wir lernen, unseren Energiekörper zu reinigen und zu schützen. Ein wesentlicher Beitrag für mehr Ausgeglichenheit, seelische und körperliche Belastbarkeit, für mehr Lebensfreude und Gesundheit.

Inhalte

  • Einblick in die feinstoffliche Anatomie des Menschen
  • Überblick über die wirkenden Gesetze der feinstofflichen Ebene
  • Einflüsse auf die Energie von Körper und Raum
  • Aktivierung der eigenen inneren Kraftquellen
  • Methoden zur energetischen Reinigung von Körper und Raum
  • Energetischer Schutz
  • Kurze Meditationen und Atemtechniken

Ziele

  • Wir fühlen uns oft energielos und "energetisch angezapft", weil die Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen (in Beratung, Pflege, Begleitung) oft sehr viel Kraft kostet. Das Seminar soll dazu beitragen, die universelle Lebensenergie (Prana) als´Kraftstoff für das tägliche Leben nützen zu können.

Zielgruppe

Pflegekräfte, Beratende, pflegende Angehörige und für all jene, die sich für dieses Thema öffnen wollen.

Arbeitsweise

Vortrag, praktische Übungen, Meditationen

Diese Fortbildung ist gemäß den jeweiligen Fortbildungsgesetzen anrechenbar.

Kursinformationen drucken