"Kick-off" - Schmerzmanagement in der Pflege

ONLINESEMINAR

Chronischer Schmerz ist leider omnipräsent. Im Zuge der demografischen Entwicklung und deren Auswirkungen haben wir es in der Pflege immer häufiger mit multimorbiden Menschen zu tun, die zahlreiche chronische Erkrankungen aufweisen. Viele davon sind mit der Thematik rund um den Schmerz verbunden. Es ist für Professionistinnen/Professionisten in der Pflege von besonderer Bedeutung zu wissen, welche Möglichkeiten vorhanden sind, auf diesen Schmerz pflegefachlich zuzugehen.

Hierbei ist die Erkenntnis über das ganzheitliche Phänomen des Schmerzes sehr relevant, um ein erweitertes Verständnis für die individuelle Vorgehensweise und die Vielfalt an Zugängen zu erfahren. Im Schmerzmanagement übernehmen wir in der Pflege das Steuern des Prozesses und sind diejenige Berufsgruppe, die mit Abstand am meisten Zeit mit den uns anvertrauten Menschen verbringt. Schmerzen können viele unterschiedliche Reaktionen und Haltungen auslösen. Es ist von enormem Vorteil, über das facettenreiche Phänomen des Schmerzes ein umfangreiches Wissen aufzubauen, um gerüstet zu sein für die jeweils passende Intervention.

Dieses Seminar findet online über ZOOM statt.

Inhalte

  • Erkennen und Beachten der Mehrdimensionalität des Menschen bei chronischen Schmerzen
  • Stärkung von Selbst- und Fremdverantwortung
  • Einbindung des bio-psycho-sozialen Faktors
  • Aufgabe und Optionen der Pflege
  • Das Verständnis für den globalen Schmerz fördern

Ziele

  • Die verschiedenen Dimensionen des Schmerzgeschehens kennenlernen und damit passend umgehen lernen
  • Herausfordernde Schmerzsituationen gut meistern
  • Hintergrund und Entstehungsgeschichte bewusst erkennen und adäquat pflegefachlich handeln
  • Schmerzwahrnehmung & Schmerzmessung
  • Überblick über medikamentöses Schmerzmanagement und dessen Anwendungen

Zielgruppe

Pflegefachkräfte (DGKP, PFA, PA)

Arbeitsweise

Die Online-Teilnahme erfordert eine Computerausstattung mit Video- und Mikrofonfunktion und eine stabile Internetverbindung. Details zur Handhabung des Internettools werden den Teilnehmerinnen/Teilnehmern vor der jeweiligen Veranstaltung mitgeteilt.

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen