Kann der Mensch sich verändern?

Und wenn ja, aus welchem Grund sollte er das tun?

Vortrag: Die Frage, ob sich ein Mensch verändern kann, bedeutet immer zugleich auch eine Frage nach dem „Selbst“ des Menschen. Denn ohne uns dessen bewusst zu sein, meinen wir eine Veränderung des „Selbst“, wenn wir davon sprechen, dass ein Mensch sich verändern möchte oder sollte. Was aber ist das „Selbst“? Zu dieser Frage kommen aus den sogenannten „Sozialen Neurowissenschaften“ in den letzten Jahren sehr interessante Hinweise, die deutlich machen, dass das „Selbst“ eines Menschen in enger Beziehung zu den signifikanten Bezugspersonen steht, mit denen er –oder sie- im bisherigen Leben Erfahrungen gemacht hat. Der Schlüssel zum „Selbst“ eines Menschen –und zur Veränderung dieses Selbst- ist die zwischenmenschliche Beziehung.

Hinweis:
Seminar mit Joachim BAUER
Jugendliche in der schwierigen Zeit der Adoleszenz (Pubertät)
14. Oktober 2017, 09 bis 17:30 Uhr
Festsaal Diakonie de La Tour, Harbacher Straße 70, 9020 Klagenfurt
https://www.akademie-delatour.at/seminar/jugendliche-der-schwierigen-zeit-der-adoleszenz-pubertaet

Zielgruppe

Alle am Thema Interessierten

Arbeitsweise

Vortrag

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen