Herausforderung Gruppe - (BEG)LEITEN mit Kompetenz

„In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden möchtest.“ (Marc Aurel)

Die Gruppe bietet ein Setting, wo voneinander und miteinander Lernen möglich ist. Damit dieses wertschätzend und ressourcenstärkend stattfinden kann, ist es förderlich, wenn die Gruppenleitungen einen guten Rahmen in der Gruppe setzen.

Teilnehmer:innen willkommen heißen, Teilnehmer:innen verabschieden, sich in Kleingruppen austauschen und in der großen Gruppe reflektieren sind wichtige Phasen in den Gruppen. Wie Sie diese Gruppen strukturieren und gestalten können erfahren Sie in diesem Seminar.

Inhalte

  • Moderationstechniken für Einstieg, Kennenlernen, Anfangs- und Endphase
  • Kreative Methoden zur Auflockerung, Aktivierung und Entspannung
  • Präsentationstechniken für Inhalte sammeln und erarbeiten und Entscheidungsprozesse gestalten
  • Fragetechniken zur Reflexion und Feedback
  • Transfer in Ihren persönlichen Alltag
  • Erleben, Erfahren und Ausprobieren

Ziele

  • Sie wollen Ihre bisherigen Gruppen mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten bereichern
  • Sie wollen Ihre TeilnehmerInnen in die Gruppe einbinden und aktiv den Prozess gestalten
  • Sie wollen Ihre Rolle als (Beg)leiter:in in der Gruppe reflektieren
  • Sie wollen Ihr Wissen durch systemische Trainingskompetenz erweitern

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Pädagoginnen/Pädagogen, Psychologinnen/Psychologen, Therapeutinnen/Therapeuten, Ärztinnen/Ärzte, Sozialarbeiter:innen, Betreuer:innen, Lebens- und Sozialberater:innen, alle Interessierten

Arbeitsweise

Interaktives Seminar, neurodidaktisches Konzept, Theorie Inputs, Zeit für Eigenreflexion, Praktisches Üben, Austausch

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen