Grundlagen der Förderung nach dem Vorbild des TEACCH® Ansatzes

Neben Hintergrundinformationen zum TEACCH® Autism Program in North Carolina (USA) lernen die Teilnehmenden Grundlagen der TEACCH® Philosophie kennen. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf den Besonderheiten der Informationsverarbeitung, die für eine Autismus-Spektrum-Störung charakteristisch sind. Dies bildet die Grundlage dafür, ein Verständnis für Personen mit Autismus und deren oft ungewöhnliche Reaktionen und Verhaltensweisen zu entwickeln. Dies wiederum ist von größter Bedeutung zur Gestaltung einer effektiven Förderung.
Ein dritter und wesentlicher Bestandteil des Seminars widmet sich der Methode des „Structured TEACCHing", also den praktischen Strategien zur Strukturierung der (Lern-)Umgebung und zum Einsatz visueller Hilfen. Die Teilnehmenden setzen sich mit den verschiedenen Elementen des Structured TEACCHing auseinander und lernen, wie sie diese systematisch aufbauen und miteinander kombinieren

Inhalte

  • TEACCH® Autism Program
  • Grundlagen der TEACCH® Philosophie
  • Besonderheiten der Informationsverarbeitung, die für eine Autismus-Spektrum-Störung charakteristisch sind
  • Methode des „Structured TEACCHing"

Zielgruppe

Alle Personen, die Menschen mit Autismus begleiten und fördern

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen