Epilepsie - Herausforderung Autismus

Autismus-Spektrum-Störung und ADHS gehören zu den häufigsten Begleiterkrankungen bei schwer behandelbaren Epilepsien

Wir diskutieren Herausforderungen der Epilepsie-Diagnostik in Bezug auf Autismus/ADHS und thematisieren Möglichkeiten und Grenzen der medizinischen Therapie. Das Besprechen des richtigen Verhalten - Erste Hilfe bei epileptischen Anfällen stärkt im sicheren Umgang mit Menschen mit Epilepsie. Fragen „Wie wirken sich unterschiedliche Anfallsarten auf den Alltag aus?“ werden behandelt. Zu guter Letzt beleuchten wir (ich als Epilepsiefachberaterin – Sie mit Autismus Erfahrung) anhand von Fallbeispielen welche zusätzliche Herausforderung durch die Kombination Epilepsie - Autismus entstehen können und suchen gemeinsam nach möglichen Lösungswegen.

Inhalte

  • Wie entsteht Epilepsie?
  • Anfallsarten? Anfallsbeobachtung /-dokumentation
  • Erste Hilfe – Gemeinsames bewältigen von Anfällen
  • Überblick über Diagnostik und Therapie inkl. Aspekte zu Autismus / ADHS
  • Risiken durch epileptische Anfälle? Wenn ja, welche? Wie geht man damit um?
  • Gemeinsame Erarbeitung der Herausforderungen im Alltag
  • Informationsquellen

Ziele

  • Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung oder ADHS sind eine Herausforderung für Diagnose und Therapie von Epilepsie. Nur durch intensive Zusammenarbeit aller Beteiligten im Umfeld ist eine optimale Epilepsie-Therapie zu erreichen. Als Basis ist ein umfassendes Grundwissen über Epilepsie und besondere Aufmerksamkeit aller nötig.

Zielgruppe

Personen, die beruflich mit Personen mit Epilepsie und Autismus konfrontiert sind, mit und ohne Vorkenntnisse über Epilepsie, deren erworbenes Wissen über Epilepsie lang zurück liegt und/oder die ihr Wissen über Epilepsie auf den neuesten Stand bringen wollen.

Arbeitsweise

Vortrag, Lehrfilm, Erfahrungsaustausch, Übungen, Fallbeispiele, Infomaterialien zum Nachschlagen und Nachlesen für später

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen