Digitalisierung in der Pflege

Die Digitalisierung in der Pflege ist ein hochaktuelles und vieldiskutiertes Thema. Ein Stichwort dazu ist Pflege 4.0.

Dabei geht es immer um die Frage: Wie viel Digitalisierung braucht die Pflege? In der Beantwortung dieser Frage lernen wir im Seminar aktuelle Ausprägungen der Pflege 4.0 in der Praxis kennen. Dazu lernen wir, die Herausforderungen der Digitalisierung in der Pflege aktiv und selbstbewusst – als "starke Pflege" – anzugehen.

Inhalte

  • Digitalisierung in der Pflege
  • Die vier Dimensionen der Pflege 4.0
  • Telecare – Spannungsfeld von Nähe und Ferne
  • Digitale Assistenz in der Pflege
  • Roboter als Pflegeassistenz
  • Starke Pflege: Die digitale Transformation meistern
  • Der menschenorientierte Ansatz

Ziele

  • Sie kennen die Grundbegriffe der Digitalisierung
  • Sie kennen die aktuellen Ausprägungen und Möglichkeiten der Pflege 4.0 in der Pflegepraxis
  • Sie diskutieren die Fragestellungen in der Runde
  • Sie reflektieren Ihre eigene Rolle in der Digitalisierung
  • Sie lernen die Herausforderung der Digitalisierung in der Pflege aktiv anzugehen
  • Sie lernen den menschenorientierten Ansatz kennen

Zielgruppe

Pflegende aller Berufssparten, Führungskräfte in der Pflege, Führungskräfte von Pflegeeinrichtungen

Arbeitsweise

Vortrag vor dem Plenum, Diskussion von relevanten Beispielen aus der Praxis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Reflexion und Feedback, Erfahrungsorientiertes Lernen (EOL), Systemisch-konstruktivistische Didaktik

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen