Die rechtlichen Grundlagen der Arbeit im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe

Wissen zeigt Verantwortung auf und gibt Sicherheit.

In diesem Seminar wird der rechtliche Rahmen ausführlich und praxisorientiert dargelegt und Sie haben die Möglichkeit, mit den drei Rechtsexpertinnen/-experten ODER dem Vortragsteam konkrete Fragen aus Ihrem Arbeitsalltag zu diskutieren.

Inhalte

  • Obsorge, Kindeswohl, Wohlverhaltensgebot, Kontaktrecht, Unterhalt
  • Aufgaben des Pflegschaftsgerichtes
  • Warum wird ein Verfahren eingeleitet? Wer wird befragt? Wie wird das Kind gehört? Ist ein Sachverständigen-Gutachten erforderlich?
  • Kinderrechtliche Aspekte
  • Kinder- und Jugendhilfegesetz
  • Anzeige- und Mitteilungspflichten
  • Gefährdungsmeldung und Gefährdungsabklärung
  • HeimAufG
  • Haftungs- und Schadenersatzrechtliche Fragen
  • Aufsichtspflichten

Ziele

  • Wenn Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen, werden Sie in kritischen und herausfordernden Fallverläufen mehr Klarheit und Entscheidungsstärke haben.

Zielgruppe

Mitarbeiter:innen in Kinder- und Jugendbetreuungseinrichtungen

Arbeitsweise

Vortrag samt Fragemöglichkeit

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen