Angst – Beschützerin rund um die Uhr

Methoden und Materialien, um Kinderängsten wirkungsvoll zu begegnen

Angst spielt in der kindlichen Entwicklung und insbesondere bei Auffälligkeiten oder Störungen im Kinder- und Jugendalter eine ganz zentrale Rolle. Ist sie doch in ihrer Hauptrolle die unermüdliche Beschützerin, die Tag und Nacht aufpasst und ein verlässlicher Anzeiger von Unsicherheit und Gefahren.

Andererseits kann sie sich in ihrer übertriebenen Gestalt auch in ein plagendes Monster verwandeln, vor dem das Kind flüchten muss oder man wie das Kaninchen vor der Schlange erstarrt um sein Leben bangt.

Die Fähigkeit mit Angst konstruktiv und gewinnbringend umzugehen und sie als Helferin anstatt als Feindin in sein Leben zu integrieren, ist für viele Kinder und deren Eltern eine schwierige Herausforderung. In diesem Seminar werden Methoden und Arbeitsmaterialien vorgestellt, mit denen altersgerecht auf unterschiedliche Arten von Ängsten bei Kindern und Jugendlichen eingegangen werden kann, um sie letztendlich als die Beschützerin rund um die Uhr zu integrieren.

Inhalte

  • Neuropsychologische Erkenntnisse aus der Polyvagal-Theorie nach Steven Porges
  • Unterschiedliche Arten von Angst (Angst aus dem Reptiliengehirn, erlernte Ängste, Angst vor der Angst)
  • Übungen aus EMDR (eye-movement-desensitization and reprocessing)
  • Therapeutisches Puppenspiel
  • Verwendung von Kinderbüchern
  • Verwendung von speziellen Angst-Spielen
  • Imaginative Übungen und Rollenspiele

Ziele

  • Die Teilnehmer:innen lernen Materialien und Methoden zum Thema Angst theoretisch und v.a. praktisch kennen, welche sie in der täglichen Arbeit und Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen für Einzel- und Gruppensettings sofort anwenden und umsetzen können.

Zielgruppe

Fachkräfte in der therapeutischen und pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Arbeitsweise

PowerPoint-Vortrag, Filmbeispiele, Demonstrationen der Methoden, praktische Übungen für die TeilnehmerInnen, Zugang zu einem Online-Methodenpool

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen