AkzepTANZ

Soziale Kompetenz durch Tanz und Bewegung

Die Arbeit mit Kindern und Familien aus aller Welt ist bunt, kreativ, kann einige Herausforderungen mit sich bringen und richtig anstrengend sein. AkzepTANZ bietet bewegte und bewegende Lern- und Erfahrungsfelder, die Themen, wie z.B. Verständigungsschwierigkeiten, Vorurteile, Ausgrenzung, etc. körperlich erfahrbar machen. Das „sich einlassen“ auf die Sprache des Körpers ermöglicht einen breiteren Blick auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Über ein gutes Körperbewusstsein kann Verständnis für mein eigenes Verhalten und das der anderen wachsen.

Bitte mitnehmen: Bequeme Kleidung, Matte, Polster

Inhalte

  • Körper- und Achtsamkeitsübungen
  • Improvisationsübungen
  • Zeit für Reflexion
  • Gruppen- und Kreistänze zu lebendiger und meditativer Worldmusic
  • Kreative Methoden mit Musik, Texte und Farben

Ziele

  • Dieser Tag ermöglicht ein intensives Erleben.
  • Voraussetzung für die Teilnahme ist das Interesse an Tanz und Bewegung und Lust sich selbst besser kennenzulernen, zu reflektieren und sich einer kleinen Gruppe zu öffnen.

Zielgruppe

Pädagogen*innen, Menschen in Sozialberufen und alle Interessierten

Arbeitsweise

Freuen Sie sich auf einen bewegten und bewegenden Workshop. Es werden praxiserprobte, lustvolle und herausfordernde Methoden vorgestellt und erarbeitet, die ein intensives Körperleben und – erfahren ermöglichen. Wir arbeiten in Einzel-, Partner- und Gruppensettings und nehmen uns nach jedem Themenblock Zeit für Reflexion. Zur Auflockerung tanzen wir Gruppen- und Kreistänze zu lebendiger und meditativer Worldmusic.

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen