Mitmachgeschichten für Weltentdecker

Weltwissen in Geschichten erzählen

Wer als Kind das Glück hatte erzählende LehrerInnen zu haben, weiß davon meist im Erwachsenenalter noch. Mit Geschichten und Märchen wurde immer schon "Weltwissen" weitergeben. Das hat seinen Grund: trockener Wissensstoff wird in erzählten Geschichten lebendig und bleibt im Gedächtnis.
Schaffen wir zudem in der erzählten Welt den Raum, die Kinder aktiv und kreativ zu beteiligen, erzeugen wir eine große Aufmerksamkeit und ermöglichen so ein Erinnern über lange Zeit.
Im Kurs lernen Sie zum einen Geschichten kennen, in denen „Wissen“ und „Handeln“ eingebunden sind. Zum anderen erfinden wir gemeinsam Geschichten, in denen wir mit den Kindern aktiv werden. Dabei verinnerlichen wir den Bauplan von Geschichten und polieren das Handwerkzeug zum Erzählen. Das alles - wie immer - mit Freude am Tun und am Entdecken der in jedem von uns schlummernden Fähigkeiten. Wer gerne zu einem konkreten Thema arbeiten möchte, ist herzlich eingeladen "Bausteine" mitzubringen!

Inhalte

  • Kennenlernen von Mitmach-Geschichten, die sich bewährt haben.
  • Was macht eine Geschichte zu einer Geschichte?
  • Wie bauen wir „Mitmach-Elemente“ in die Geschichten ein?
  • Wie können wir „Wissensbausteine“ in die Geschichten einfügen?
  • Entwickeln von eigenen Geschichten.
  • Wie behalten wir den roten Faden?
  • Wie kommen wir ins Erzählen und wie bleiben wir auch bei Störungen in der Geschichte?

Ziele

  • Wir bergen den "Schatz" der vielfältigen Möglichkeiten, die in Geschichten schlummern. Dabei verleihen wir der eigenen Fantasie Flügel und entdecken die Freude am Erzählen, damit der Funke überspringt und wir die kindliche Neugier an "Weltwissen" ebenso wie die Zuhörlust stärken.

Zielgruppe

Alle, die mit Kindern arbeiten und leben und die Faszination des Erzählens kennen oder kennenlernen wollen.

Arbeitsweise

Immer praxisbezogen und mit Freude am Funkenflug der Fantasie.

Kursinformationen drucken Kostenpflichtig Buchen